Die Kunst des Gebens


Wir hören immer "Es ist besser zu geben als zu empfangen" und mit den Ferien gleich um die Ecke kann das Geben beginnen!

Wir sind von Natur aus Geschenkgeber. Schenken und Austauschen sind eine Tradition, die Jahrhunderte zurückreicht und sich normalerweise auf einen glücklichen Anlass als Ausdruck von Liebe und Fürsorge konzentriert. Ob Einweihungsparty, Gastgeberin oder Weihnachtsgeschenk, das Schenken ist so viel mehr, als wir erkennen. Und "Es ist besser zu geben als zu empfangen" ist viel wahrer.


Der Akt des Gebens gibt uns Verbindung. Während wir unsere Gefühle und Emotionen ausdrücken, sind es tatsächlich die Geber, die mehr von der Handlung profitieren. Durch das Schenken eines Geschenks, egal wie einfach oder extravagant es auch sein mag, erlebt der Geber Glück - das Glück, dass sich ein anderer geliebt und geschätzt fühlt, das Glück, einen anderen glücklich zu machen. Dies ist Teil unserer DNA.

Die Kunst zu geben, ob ein Geschenk, ein Erbstück oder eine einfache Umarmung, ist tatsächlich gut für unsere Gesundheit! Mehrere wissenschaftliche Studien zeigen, dass „warm und unscharf“ ein echtes Gefühl ist, das von den „Wohlfühl“ -Chemikalien in unserem Gehirn wie Serotonin herrührt. Wenn du also gibst, empfängst du auch. Egal, ob Sie das perfekte Geschenk auswählen und geben, sich bei Bedarf freiwillig melden oder eine wohltätige Spende machen, diese Spendenaktionen, schenke dem Geber mit gesundheitlichen Vorteilen *, verbunden mit Großzügigkeit, einschließlich:

  • Niedriger Blutdruck
  • Erhöhtes Selbstwertgefühl
  • Niedrigere Stressniveaus
  • Weniger Depressionen
  • Längeres Leben
  • Mehr Glück und Zufriedenheit

Mit diesen Vorteilen möchte der Empfänger plötzlich der Geber werden, und das ist etwas, was sollte Geteilt werden!


Suchen Sie nach Ideen? Denken Sie an den potenziellen Empfänger. Welche Hobbys hat er oder sie? Kaufen Sie für einen vielbeschäftigten Elternteil auf Overdrive? Jemand, der alle anderen an die erste Stelle setzt?


Zu einem kleinen Feiertagstreffen gehen? Ihr Gastgeber und / oder Ihre Gastgeberin machen den Urlaub immer zu etwas Besonderem. ein wunderschön eingerichtetes Zuhause, ein festlicher Tisch und handgemachte Desserts? Bringe den Urlaub behandelt Badebomben-Set. Süß geformte „Kekse“, die nach Pfefferminze, Vanille, Lebkuchen und vielem mehr duften, werden mit Badebomben und einigen limitierten Leckereien in Urlaubsdesigns ein Hit sein. Stecken Sie eine Dankesnotiz ein und erinnern Sie ihn oder sie daran, ein besonderes Bad zu genießen. Sie haben es verdient!


Lehrer, Tutor oder Trainer? Ein Macaron-förmiger Lippenbalsam mit Fruchtduft oder eine Eisseife, danke, dass Sie Ihrem Kind, Teenager oder Ihrer Taille dieses Jahr so ​​süß sind.

Freund, der Sie mit Ihrer Ernährung auf dem Laufenden hält? Packen Sie ein köstlich gestaltetes Milchshake-Badebad, eine Cupcake-Seife oder einen Bubble Scoop-Eisbecher ein - alles kalorienfrei -, um diesen Freund wissen zu lassen, wie dies Ihrer Gesundheit und Ihren Hüften geholfen hat.


Jemand Besonderes, der sich freiwillig in einem örtlichen Tierheim oder einer anderen gemeinnützigen Organisation engagiert? Helfen Sie ihnen, die Feiertage mit unserem zu feiern Funkelnde Lichter Badebomben-Set. Fügen Sie eine Notiz bei, um sie darüber zu informieren, dass in ihrem Namen eine Spende für ihre Lieblingsangelegenheit getätigt wurde. Wenn sie in einem längst überfälligen Bad mit lustigen und farbenfrohen, lichtförmigen Badebomben eintauchen, werden sie beim Entspannen an Ihre wunderbare Geste denken.


Beschäftigte Mutter, die keine Minute für sich zu haben scheint? Wähle ein Mix-In-Maske Smoothie, beladen mit Hautpflege-Vorteilen und vielleicht einer herzförmigen schäumenden Badebombe und einem Zertifikat für „kostenloses Babysitten“, damit sie einen Sonntag zur Selbstpflege genießen kann, während Sie die Kinder beobachten.


Machen Sie sich bereit für die Geschenksaison, die nur noch wenige Wochen entfernt ist. Alles, was es braucht, ist ein wenig Fantasie und einige einzigartige Leckereien, für eine herzliche Geste und das Wohlfühlen warm und unscharf.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen